+++ Klimavisionen: Jetzt an unserer Umfrage teilnehmen! +++
Termin Info:
  • 16. September 2021
  • 19:00 - 20.30 Uhr
  • VHS Lippstadt, Barthstraße 2

Details

Die Begrünung monotoner Wände und Mauern bringt viel Leben und optische Reize in unsere Städte und Dörfer.

Gebäude werden vor Witterungseinflüssen geschützt, Stadtluft und Stadtklima verbessert und ein zusätzlicher Lebensraum für Insekten und Vögel geschaffen. Gerade in Anbetracht des Klimawandel und der Aufheizung der Städte an heißen Sommertagen verbessern Grünflächen an Gebäuden die Lebensqualität. Schwerpunkt des Vortrags sind die praktischen Möglichkeiten der Begrünung von Fassaden mit Kletterpflanzen, die mit anschaulichen Bildern vorgestellt werden. Welche Fassaden eignen sich dafür? Welche Pflanzen stehen für welche Standorte und Begrünungsziele zur Verfügung? Welche Rank- und Kletterhilfen werden wie eingesetzt? Was ist bei der Pflanzung und Pflege zu beachten?  Welche Möglichkeiten gibt es über die Gebäude hinaus, mit Kletterpflanzen Gärten zu bereichern?    Organisatoren sind das Klimanetzwerk Lippstadt mit der Arbeitsgruppe Flächengestaltung sowie der BUND Lippstadt/Erwitte.

Der Referent, Adalbert Niemeyer-Lüllwitz aus Bielefeld, ist Gartenbauingenieur und Biologe sowie Autor von Büchern und Broschüren zur naturnahen Gartengestaltung. Er war langjähriger Leiter der Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA) in Recklinghausen und ist Mitglied im Landesvorstand NRW des BUND.

Referent: Adalbert Niemeyer-Lüllwitz

Veranstalter: VHS in Kooperation mit dem BUND Lippstadt / Erwitte

Anmeldung: https://vhs.stadt-lippstadt.de/programm/neues-updates/kurs/Kletternde-Gaerten/211-16110#inhalt

Die Veranstaltung ist kostenlos.