+++ Klimavisionen: Jetzt an unserer Umfrage teilnehmen! +++

Klimafreundliche Gebäude und Erneuerbare Energien

In jedem Haushalt wird Energie benötigt: für Beleuchtung, Kommunikation, Kälte oder Wärme. Der unbedachte Umgang mit endlichen Ressourcen hinterlässt nachfolgenden Generationen allerdings eine zerstörte, überforderte Umwelt. 

Der Einsatz von erneuerbaren Energien und die energieeffiziente Sanierung von bestehenden Gebäuden spart nicht nur Energie und damit bares Geld – es sind auch wichtige Bausteine auf dem Weg zu einem niedrigeren CO2-Ausstoß. Schon einzelne Maßnahmen, z. B. zur Wärmedämmung (vor allem Außenwände, Dachdämmung, Dämmung der Kellerdecke), der Austausch alter und undichter Fenster und Außentüren, der Einbau einer neuen, modernen Heizung oder die Integration von Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung können einen großen Beitrag leisten. 

Eine eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach kann Hausbesitzer/innen sogar zu Stromproduzenten/innen werden lassen – das schafft Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen, schont den Geldbeutel und ist auch noch gut für das Klima.

Wie energieeffizient ist Ihr Haus? Erzählen Sie es uns in unserer Umfrage.

Prozent der bestehenden Gebäude werden jedes Jahr saniert
Prozent Stromerzeugung durch erneuerbare Energien in Lippstadt
Anzahl an Photovoltaikanlagen auf privaten Dächern
Anzahl an Photovoltaikanlagen auf kommunalen Dächern

Solarenergie in Lippstadt

Insgesamt gibt es in Lippstadt 1.591 PV-Anlagen mit 26,3 MWp Leistung (April 2021) – das klingt erstmal gut, insgesamt werden mit diesen Anlagen aber nur 7,9 % des Potenzials der Dachflächen genutzt.

Jährlich werden weniger als 1 % der Bestandsgebäude saniert – hier gibt es also jede Menge Möglichkeiten durch gezielte Maßnahmen, Energie einzusparen und mit dem Bau von Solaranlagen auf Lippstädter Dächern die Immobilie zum Kraftwerk machen. Den produzierten Strom kann mach auch für eine neue Heizung und E-Mobilität nutzen.

Was können wir tun?

Ökostrom

Bezug von zertifiziertem Ökostrom

Sanierung

Energetische Sanierung von bestehenden Gebäuden

Photovoltaik

Nutzung von Solarstrom aus Photovoltaikanlagen

Erneuerung

Ersetzen von alten „Stromfressern“ durch effiziente Geräte

Lufttrocknen

Wäsche an der Luft trocknen lassen statt im Trockner

Schonender Neubau

Neubau von flächenschonenden Häusern in Niedrig- oder sogar Plusenergiestandard

Weitere Informationen und Anregungen zum Thema Klimafreundliche Gebäude und Erneuerbare Energien:

Informationen und Planungshinweise zur Umsetzung einer Solaranlage: 
www.lippstadt.de/stadtraum/gruenes-lippstadt/klimaschutz-und-energieberatung/energieberatung-der-stadt-lippstadt/solarkataster

Energieatlas Nordrhein-Westfalen:
www.energieatlas.nrw.de/site

Fördernavi – Übersicht zur Förderungsmöglichkeiten:
www.energieagentur.nrw/foerderung/foerdernavi

Energieberatung und Expertennetzwerk:
www.energie-effizienz-experten.de

Informationen zum Thema „Energie“ der Verbraucherzentrale:
www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/energie

Informationen der Stadtwerke Lippstadt:
www.stadtwerke-lippstadt.com

Viele Mitglieder im Klimabündnis Lippstadt engagieren sich bereits für klimafreundliches Bauen und erneuerbare Energien und freuen sich über Unterstützung und Interesse!

Jetzt teilnehmen

Wie nachhaltig ist Ihr Haushalt? Erzählen Sie uns, ob Sie
auf erneuerbare Energien setzen und wie klimaeffizient Sie leben! 

Zur Teilnahme