News

Aktuelle Neuigkeiten rund um das Klimabündnis, die Stadt Lippstadt und die Mitglieder des Klimabündnisses.

Erstes STADTRADELN in Lippstadt war eine Erfolgsgeschichte!

In diesem Jahr war Lippstadt zum ersten Mal beim internationalen Wettbewerb STADTRADELN dabei und zwar vom 15. August bis zum 4. September.

Das STADTRADELN war in Lippstadt eine Erfolgsgeschichte: insgesamt haben 2.268 Lippstädterinnen und Lippstädter in 187 Teams teilgenommen. Dabei wurden 462.620 km mit dem Rad zurückgelegt. Das entspricht einer Strecke 11 mal um den Äquator! Es wurden im Vergleich zum Auto 71 t CO2 eingespart. Alles in allem eine wirklich tolle Leistung. Vielen Dank, dass so viele dabei waren und die Aktion so erfolgreich gemacht haben.

Mehr lesen

Aktionstag der Europäischen Mobilitätswoche auf dem Rathausplatz

Lippstadt hat in diesem Jahr zum dritten Mal an der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) teilgenommen. Das Motto beim Aktionstag am 17.09.2022 lautete "Lippstadt bewegt".

Ein buntes Programm mit verschiedenen Aktionen und Partnern wurde auf dem Rathausplatz geboten. Der Tag mit vielen Angeboten und Informationen wurden gemeinsam von der Stadt Lippstadt und vom Klimabündnis koordiniert.

Mehr lesen

Klimaschutz mit BRAvour - Klimaschutzkampagne im Regierungsbezirk Arnsberg

Heute und in den kommenden Jahren wird es einer der größten Herausforderungen weltweit sein, das Klima zu schützen und sich auf die Folgen des Klimawandels einzustellen. Hier gilt es, die Region klimafreundlicher und nachhaltiger zu gestalten. Dabei müssen die verschiedenen Akteur*innen, wie Gesellschaft, Wissenschaft oder Staat, aber auch jede*r Bürger*in zusammenarbeiten. Nur so kann das von der Bundesregierung gesteckte Ziel - bis 2045 klimaneutral zu sein - erreicht und das Klima geschützt werden. 

Mehr lesen

Fassaden und Dächer begrünt - Landesförderprogramm in Lippstadt mit vielen Maßnahmen umgesetzt

Mit insgesamt 40 umgesetzten Projekten ist das Sonderprogramm „Klimaresilienz“ des Landes NRW jetzt in Lippstadt abgeschlossen worden. Vier Mal wurden sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich Fassadenbegrünungen an Gebäuden errichtet, in 36 Fällen haben Bürgerinnen und Bürger die Dächer von Carports, Garagen und flachen Anbauten mit einer Begrünung ausgestattet, die nicht nur bei der Entwässerung hilft, sondern auch einen kühlenden Effekt hat und einer Überhitzung von Dach und darunterliegendem Raum entgegenwirkt.

Mehr lesen

Lippstadt nimmt am STADTRADELN teil

In diesem Jahr nimmt Lippstadt erstmalig beim internationalen Wettbewerb STADTRADELN teil und zwar vom 15. August bis zum 4. September. Dabei treten für 21 Tage alle Teilnehmenden für mehr Radförderung, Klimaschutz und für eine lebenswerte Kommunen in die Pedale und sammeln Kilometer für ihr Team und ihre Kommune! Egal ob beruflich oder privat – Hauptsache CO2-frei unterwegs! Dabei hat Lippstadt sogar die einmalige Chance, als beste Newcomer-Kommune ausgezeichnet zu werden! In diesem Jahr wird außerdem in Kooperation mit Lippstädter Grün e. V. für die Wiederaufforstung nach dem Tornado geradelt.

Mehr lesen

Infos zu Photovoltaik und Balkokkraftwerken in der Stadtbücherei

Nie war das Interesse an Photovoltaik und strombasierten Wärmepumpen größer als jetzt. Auslöser sind die immer noch steigenden Energiepreise infolge des Krieges in der Ukraine. Die Bürgerinnen und Bürger in Lippstadt möchten auf dem Dach oder Balkon ihren eigenen Strom produzieren, um unabhängiger von Energiepreisen zu werden und um einen Beitrag zum Kllimaschutz zu leisten. 

Mehr lesen

Gewinnerinnen des Vorgartenwettbewerbs 2021 wurden ausgezeichnet und Ausstellung bei der VHS eröffnet

Endlich ausgezeichnet: Die schönsten und insektenfreundlichsten Vorgärten in Lippstadt aus den Einsendungen des Fotowettbewerbs 2021 unter dem Motto „Lippstadt liebt’s lebendig“ zeichnete Bürgermeister Arne Moritz am vergangenen Montag in der Volkshochschule Lippstadt aus. Aus insgesamt 17 Einsendungen wählte die Jury zunächst anhand der Fotos und dann nach einer Ortsbegehung drei Gewinnerinnen aus.

Mehr lesen

Ausbildungsoffensive "Handwerker. Klimaschützer von Beruf" ist gestartet

Handwerk hat nicht nur goldenen Boden, wie es sprichwörtlich heißt – Handwerkerinnen und Handwerker leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, wenn sie energiesparende und damit klimaschonende Gebäude und Anlagen bauen. Erfolgreicher Klimaschutz
braucht deshalb ein starkes Handwerk vor Ort. In diesem Bewusstsein starteten die Städte Soest und Lippstadt gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe und dem Netzwerk „Sanieren mit Zukunft“ im Kreis Soest nun eine Ausbildungskampagne.

Mehr lesen

Volksbank Beckum-Lippstadt ist vom Institut für Nachhaltiges Banking (INAB) für ihre nachhaltige Unternehmensführung zertifiziert worden

„Seit über 100 Jahren orientiert sich unser Handeln als Regionalbank an der genossenschaftlichen Idee, die auf Werten wie Vertrauen, Verantwortung und Zusammenhalt beruht. Von Beginn an setzt unsere Volksbank auf nachhaltiges Wirtschaften in der Region für die Region“, so Vorstandsvorsitzender Stefan Hoffmann im Zuge der Zertifizierung. 

Mehr lesen

Projekt „Stadtosphäre“ gestartet: Mitglieder für Beirat gesucht

Im Projekt Stadtosphäre soll eine innovative, digitale Klimaschutz-Plattform für Lippstadt entwickelt werden. Es wird unter anderem die Möglichkeit geben, eigene Ideen zum Klimaschutz zu veröffentlichen und sich in Teams zur Ausarbeitung und Umsetzung ebendieser zusammenzufinden.

Mehr lesen

Energieberatung der Stadt Lippstadt 2022

Das Programm der Energie- und Umweltberatung für 2022 ist da. Damit bietet die Stadt Lippstadt eine neutrale und kostenlose Anlaufstelle, die individuell und unbürokratisch in allen Fragen zum Umwelt- und Klimaschutz informiert, berät und im Bedarfsfall auch an externe Fachleute aus Handel, Handwerk oder Kreditinstituten weitervermittelt.

Mehr lesen

Thermografieaktion für Ein- und Zweifamilienhäuser im Kreis Sost vom 01.01.2022 bis zum 28.02.2022

Das Netzwerk „Sanieren mit Zukunft im Kreis Soest“ bietet gemeinsam mit dem GIH Rhein-Ruhr e.V. eine Thermografieaktion für Ein- und Zweifamilienhäuser im Kreis Soest an. Die Aktion läuft vom 1. Januar 2022 bis zum 28. Februar 2022! Termine sind nur individuell und je nach Wetter möglich! 

Mehr lesen

Einführung eines Mehrwegsystems in der Gastronomie - Chancen für weniger Plastik und mehr Mehrweg

Die Arbeitsgruppe „Konsum, Bildung, Verhalten“ im Klimabündnis Lippstadt hat sich zum Ziel gesetzt, Plastikmüll bei Essen zum Mitnehmen zu vermeiden. Dazu hat die Gruppe bereits im März dieses Jahres mit der Wirtschaftsförderung Lippstadt die gastronomischen Betriebe zu einer Onlineveranstaltung eingeladen, um über die gesetzlichen Änderungen und Verbote im Bereich der Verpackungen von Speisen und Getränken für den Außer-Haus-Verkauf zu informieren.

Mehr lesen

Europäische Mobilitätswoche

Vom 16. bis 22. September 2021 findet die Europäische Mobilitätswoche statt. Auch in Lippstadt dreht sich in dieser Woche wieder alles um nachhaltige Mobilität, kreative Ideen und Mitmachaktionen.

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission und findet jedes Jahr zur gleichen Zeit statt. Sie bietet Kommunen aus ganz Europa die Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern das Thema nachhaltiger Mobilität vor Ort näherzubringen.

Mehr lesen

Quartals-Award beim „Wattbewerb“ für Lippstadt - Stadt Lippstadt für Vorreiterrolle ausgezeichnet

Für die frühzeitige Entscheidung einer Teilnahme am „Wattbewerb“ wurde die Stadt Lippstadt nun mit einem Quartals-Award ausgezeichnet. Als erste Stadt hatte sich Lippstadt auf Grundlage eines Ratsbeschlusses für den „Wattbewerb“ angemeldet. Auch die Städte Tübingen und Ludwigshafen am Rhein erhalten einen Quartals-Award als Auszeichnung.

Mehr lesen

Gewinner stehen fest - Preise für naturnahe Vorgärten vergeben


Lippstadt hat die schönsten und insektenfreundlichsten Vorgärten gesucht und gefunden: Aus insgesamt 25 Einsendungen beim Fotowettbewerb „Lippstadt liebt’s lebendig“ wählte die Jury nach einer Ortsbegehung drei Gewinner aus. Den Gewinnern Viola Manereck aus Esbeck, Friedbert Hoppe aus Rebbeke und Bernhard Sowka aus Bad Waldliesborn und ihren Familien gratulierte Bürgermeister Christof Sommer am vergangenen Dienstag in der Jakobikirche. Die Preisträger durften sich über Obstbäume (1. Platz), eine Gartenbank (2. Platz) und eine Insektentränke sowie eine Vogeltränke (3. Platz) freuen.

Mehr lesen

Das Klimabündnis trifft sich online

Alle Mitglieder des Klimabündnisses und weitere Interessierte sind zu einem Online-Meeting am 24.09.2020 von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr eingeladen. In einem „Blitzlicht“ wird über die aktuellen Entwicklungen informiert und gemeinsam ein halbtägiger Präsenz-Workshop am 07.11.2020 vorbereitet. Da coronabedingt am 07.11.2020 nur eine begrenzte Anzahl von Personen für den Präsenzworkshop zulässig ist, werden in diesem Online-Meeting Vertreter*innen nominiert und mit Stichpunkten ausgestattet. Nach einem kurzen Intro zu den aktuellen Entwicklungen beim Online-Meeting gibt es einen Start in die aktive Phase. Dazu wird es eine  virtuelle Teilung in die Arbeitsgruppen "Natur und Freiflächen“, „Mobilität“, „Verhalten/Bildung/Konsum“ und „Energieeffizienz und erneuerbare Energien“ geben, die bei der Mitgliederversammlung im Februar bereits gegründet wurden.

Mehr lesen

Das Klimabündnis unterwegs in Lippstadt

Um auch weiterhin für das Klimabündnis zu werben, nutzt die Stadt aktuell ein neues Müllsammelfahrzeug des Baubetriebshofes. „Die großzügigen seitlichen Flächen können sehr gut für die Werbekampagne des Klimabündnisses Lippstadt genutzt werden“, freut sich der Leiter des Baubetriebshofes, Daniel Utzel. So machen jetzt auf der einen Seite des Fahrzeugs Spieler des SV Lippstadt Werbung fürs Klimabündnis, während auf der anderen Seite Rebeca Lopez Chao zu sehen ist. „Alle Protagonisten sind vielen Lippstädtern bereits aus der Plakatkampagne zum Klimabündnis bekannt. Die Spieler Finn Heiserholt, Christopher Balkenhoff und Janik Brosch zeigen im Rahmen der Plakatkampagne, dass Klimaschutz auch Spaß machen kann. Durch die Einführung des Mehrwegbechersystems beim SV wird viel Müll bei den Heimspielen (wenn wieder mit Publikum gespielt werden darf) vermieden. Rebeca Lopez Chao macht sich mit ihrem Einsatz für ein plastikärmeres Leben stark für Müllvermeidung und damit für den Schutz der Natur und insbesondere der Meere“, erläutert Birgit Specovius.

Mehr lesen