• BeteiligteStadt Lippstadt, Jugendliche, Handwerksbetriebe, Schulen, Klimabündnis, ,
  • GesuchtHandwerklich interessierte Jugendliche und junge Erwachsene
  • Kontakt:Birgit Specovius; E-Mail: klimabuendnis@stadt-lippstadt.de
Teilen:

Handwerker - Klimaschützer von Beruf

Mit dem 3. März 2022 startete die Ausbildungsoffensive „Handwerker. Klimaschützer von Beruf“. Erfolgreicher Klimaschutz braucht ein starkes Handwerk vor Ort. In diesem Bewusstsein erarbeiteten die Städte Soest und Lippstadt gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe und dem Netzwerk „Sanieren mit Zukunft“ im Kreis Soest eine Ausbildungskampagne, um Jugendliche und junge Erwachsene für das Handwerk zu begestern.

"Dabei sollen gezielt echte "Macherinnen und Macher" angesprochen werden, die nicht nur über Klimaschutz reden, sondern mit Kopf, Herz und Hand anpacken wollen. Wer beispielsweise PV- und Wärmepumpensysteme einrichtet oder mit Dachbegrünungen neue Lebensräume schafft, sichert sich nicht nur selbst eine glänzende berufliche Zukunft, sondern schützt außerdem aktiv das Klima",  so Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Detlef Schönberger. Für Lippstadt ist Klimaneutralität das große Ziel und das bereits seit vielen Jahren. Im Klimabündnis mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und zahlreichen Aktiven aus der Stadtgesellschaft arbeiten die Mitglieder mit unterschiedlichen Schwerpunkten an der Umsetzung von entsprechenden Projekten. Das gemeinsame „Anpacken“, die innovativen Ideen und die Motivation, nachhaltige Lösungen zu finden, sind für Lippstadts Bürgermeister Arne Moritz dabei zentral: „Diese große Aufgabe können wir nur gemeinsam
meistern und dazu brauchen wir ganz dringend junge innovative Menschen mit Umweltbewusstsein und Geschick, die sich für einen handwerklichen Beruf entscheiden und damit einen wesentlichen Beitrag für die gesteckten Klimaziele leisten.“

Die Kampagnenbausteine wie Plakate und Flyer werden an die Schulen gegeben, konkret an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8. Vorgesehen sind auch Projekttage in den Schulen, um Klimaschutz in Verbindung mit der Ausbildungsoffensive noch intensiver vorzustellen. Erster Veranstaltungstermin ist am 30. April 2022 der öffentliche Demonstrationstag. Hier werden die vier Berufe Anlagenmechanik, Dachdecker, Elektroniker, Stuckateure von 11 bis 14 Uhr bei der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe in Soest, Am Handwerk 4 gezeigt und interessierte Schülerinnen und Schüler können selber ihre Fertigkeiten ausprobieren. 

Verfasser und Foto: Stadt Soest / Thorsten Bottin

Besonderheiten/Kooperationen

Gesucht werden Jugendlichen und junge Erwachsene mit Begeisterung für das Handwerk, Handwerksbetriebe, Schulen